Una piccola riflessione nel periodo natalizio...

una piccola riflessione nel periodo natalizio immagine di copertina

Il Natale è alle porte ed è quindi un periodo particolarmente stressante per molti. Vorremmo soffermarci un attimo a ricordare perché il periodo natalizio è importante per noi. Perché oltre ai regali materiali, l'amore, il benessere e il tempo sono le cose più preziose che si possano donare.

“Die kostbarsten Geschenke kann niemand kaufen, und doch kann sie sich jeder leisten.” – Jochen Mariss
.

.
Weihnachten ist, gemäss der Tradition, die Zeit der Liebe und der Freude. Während der Feiertage und an den besinnlichen Abenden davor ist es ist die Zeit des Jahres, während der wir aufatmen können, den ganzen Alltagsstress vergessen und gemütlich mit unseren Liebsten die Zeit verbringen können. Und dann spürt man sie wieder, die Sehnsucht nach Ruhe und Stille, anstatt auf das Smartphone zu glotzen, das uns mehr voneinander trennt, als uns miteinander zu verbinden.
.

In der Weihnachtszeit wird plötzlich alles ruhiger und besinnlich. Man kann die Hektik hinter sich lassen, eine Kerze anzünden, lesen oder Kekse backen. Wenn die Natur schlafen geht, können auch wir unser Leben bewusst endschleunigen, um uns um uns und unsere nähesten Menschen zu kümmern.

.

.

Es fällt nicht jedem leicht, sich Zeit zu nehmen, zur Ruhe zu kommen, ein langes Bad zu nehmen oder bei einer Tasse Tee und Kerzenschein zusammen zu sitzen, und dem anderen zu sagen, wie lieb man diese gemeinsame Zeit hat.
.

… und so gibt es bei Biomazing zwar Gift Guides und Geschenkideen (denn auch die braucht man!), aber in unserem Winter Wonderland haben wir auch Ideen und Vorschläge für das Wohlfühlen im Winter e Winterstimmung für Zuhause gesammelt, wo man Kerzen, Tees und andere Aufmerksamkeiten für seine Liebsten, gepaart mit viel Inspiration für zu Hause, findet. Denn, vor allem und gerade in der Vorweihnachtszeit sollen die Wertschätzung, die Liebe und die Zeit mit unseren Liebsten an erster Stelle stehen.

.

.
.

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde
sie fromm und lichterheilig wird.
Und lauscht hinaus: den weißen Wegen
streckt sie die Zweige hin – bereit
und wehrt dem Wind und wächst entgegen
der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)
.

.

.

it_IT
Cestino della spesa
Il carrello è vuoto
Riempitemi :)
Iniziare l'acquisto